Kleingruppentraining - individuell betreut mit Gleichgesinnten

Alle Kurseinheiten gehen über 70 Minuten (jeweils eine Einheit wöchentlich) und werden mit einer schönen mentalen Entspannungseinheit, einer Körperwahrnehmungs- oder Atemübung abgeschlossen. Für zusätzliche sensomotorische und globale Trainingsreize werden diverse Kleingeräte eingesetzt.

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 4 - 7 Personen beschränkt. Bitte spätestens 5 - 10 Minuten vor Kursbeginn anwesend sein, ein verspäteter Einlass ist nicht möglich! Ein kleines Handtuch zum Unterlegen sowie bequeme, warme Bekleidung (Socken, Pullover) mitbringen. 

 

Frühlingskurse / 18. Februar 2020 bis 30. Juni 2020  
Dienstag, 08.15 bis 09.10 Uhr / 55 Minuten (!) / 14 Einheiten bis 30.06.20
Donnerstag, 18.00 Uhr bis 18.55 Uhr / 55 Minuten (!) / 16 Einheiten bis 25.06.20
Einstieg jederzeit möglich!  

 

Schon gewusst?

Als VGNÖ Premium Mitglied erhalten Sie 10% auf Anwendungen von Gütesiegel zertifizierten Naturheiltherapeuten, auch bei mir! Ausschliesslich bei mir erhalten Sie zudem 5% auf das Kleingruppen- sowie 10% auf das Personaltraining! Jetzt Mitglied werden


Personaltraining - Präventiv oder PostReha

Präzise, ruhige Antara® Übungen mit dem Schwerpunkt der Core-Ansteuerung, Haltungssensibilisierung und Mobilisationen eignen sich für alle, die präventiv den Rücken stärken und die Körperhaltung optimieren möchten oder nach einer Rückenepisode und nach abgeschlossener Physiotherapie weiter trainieren und stabil bleiben möchten. Abgerundet wird die Einheit mit einer Achtsamkeitsübung oder Reiki zur Entspannung und Körperwahrnehmung. Wünsche und Ziele können individuell eruiert und ihrer Zeitvorstellung angepasst werden. Dauer 50 Minuten oder 80 Minuten.


Stabilisationskompetenztest

Die 4 Test geben Ihnen einen Anhaltspunkt, wo Sie mit Ihren körperlichen Anforderungen stehen bzw. wie sich Ihre Kompetenzen verändern. In einer Mischung von Selbstwahrnehmung und Trainereinschätzung wird ein IST-Zustand aufgezeigt, Sie bekommen einen Eindruck über Ihre Stärken und Schwächen, präzise Trainingsschwerpunkte oder -anpassungen können gesetzt werden.

  • Stabile Neigung
  • Stabile Rotation
  • Gleichgewichtskompetenz
  • Core Stabilisationskompetenz mittels Biofeedback-Stabilizer

Wichtig: Die Tests haben keine Anspruch an Wissenschaftlichkeit.


Körperhaltungsanalyse - wo der Körper wohnt

In der aufrechten Haltung stehen alle Körpersegmente, also Füsse, Beine, Becken, Schultern und Kopf neutral übereinander, „im Lot“. In dieser Haltung ist die Belastung der Wirbelsäule und der Gelenke minimal. In einer ungünstigen Körperhaltung wird die Muskulatur überbelastet, was zu Verspannungen im Lendenwirbelsäulen- und Schulter-Nacken-Bereich führt, die Atmung und die Organe sind in ihrer Funktion beeinträchtigt. Eine gesunde Körperhaltung ist die Basis für einen beschwerdefreien Bewegungsapparat.

 

Eine Haltungsanalyse ist eine Bestandesaufnahme Ihrer Körperhaltung und Körperstatik und hilft Ihnen an Ihrer Haltung zu arbeiten und Haltungsgewohnheiten zu verändern. Ein zusätzliches Training ist eine gute Möglichkeit, positiven Einfluss auf die Körperhaltung zu nehmen.

  • Digitale Bildaufnahme der Körperhaltung
  • Aufzeigen der Körperhaltung aus dem Seiten-, Vorder-, und Rückenprofil
  • Aufzeigen der Lotabstände
  • Ausmessen der Abweichungen zu Referenzpunkten
  • Tipps zur Haltungskorrektur

Wichtig: Eine Haltungsanalyse ist keine medizinische Untersuchung und ersetzt keinen Arztbesuch und keine physiotherapeutische Behandlung.


Wir mögen wissen, dass regelmässige Bewegung und Entspannung gut tut.

Aber Wissen alleine genügt nicht. Das Tun ist das Wichtige.

Denn was nützt uns Wissen, wenn wir es nicht anwenden um erfüllter zu Leben.

Unbekannt